Sei ganz still

Sei-ganz-still-9783839217016_m

Titel:                             Sei ganz still

Autor:                          Sebastian Thiel

Preis:                          10,99€ DE     Print

8,99€  DE     E-Books

Seiten:                         277

                              Kategorie:                   Krimi

 

 

 

Klappentext:

Im Sommer des Jahres 1938 brodelt die Stimmung im Deutschen Reich. Hitler verlangt nach mehr Lebensraum im Osten, das Volk stimmt blind vor Euphorie ein. Nur der Schläger, Trinker und Polizist Friedrich Wolf bekommt von alldem nichts mit. Eingesperrt im Strafgefangenenlager schuftet er unter schlimmsten Bedingungen, bis ein mysteriöser SS-Arzt ihn herausholt und ihn beauftragt, ein ganz bestimmtes Mädchen in der Düsseldorfer Unterwelt ausfindig zu machen. Eine Jagd beginnt, die Wolf an seine Grenzen bringt. Und bald schon wird aus dem Jäger ein Gejagter…

 

Zusammenfassung:

Friedrich Wolf, auch genannt der böse Wolf, ein ehemaliger Polizeibeamter, ist in einem Strafgefangenenlager eingesperrt. Dort muss er von den Aufsehern, sich einige Torturen gefallen lassen, bis eines Nachts er von einer Eskorte abgeholt wird. In Gedanken geht er durch was sie wohl alles mit ihm anstellen werden.  Aber er wird zu einem SS-Arzt, Kampa, gebracht und bekommt von diesem einen Auftrag. Dieser lautet finde meine Verlobte. Diese war angeblich verstorben, aber im Sarg lag die Leiche einer alten Frau.

Bei dieser Suche geht es teilweise hart und brutal zu, bis am Ende ein überraschendes  Finish erreicht wird.

 

Meine Meinung:

Dem Autor ist es gelungen ein Tabuthema in einen spannenden Roman mit einzubinden. Den diese Zeit wird heute immer noch tabuisiert, anstatt aufgearbeitet. Ihm ist es in diesem Buch gelungen diese Zeit und wie es zu dieser Entwicklung kam in einigen Kapiteln anzusprechen und klar zu machen. Natürlich kann in so einem Roman keine Geschichtskunde betrieben werden, aber der Autor hat hier hervorragend recherchiert. Ganz besonders auch was an ärztlichen Machenschaften in dieser Zeit möglich war und teilweise auch über Gesetze (Reinhaltung des deutschen Blutes) möglich war. Ebenso waren auch die Örtlichkeiten sehr gut beschrieben.

Die vier Hauptfiguren, Wolf, Kampa, Jaensch und Charlotte, sind perfekt dargestellt und man kann sich sehr gut in diese hineinversetzen. Auch haben diese Personen einen wunderbar auf die Reise in Ihrer Zeit mitgenommen.

Da dieser Roman am Schluss noch Luft lässt, hoffe ich dass es noch mindestens einen zweiten Teil geben wird.

 

Ich möchte hier nochmal  dafür bedanken das Sebastian diese Leserunde begleitet hat und ganz besonders die Art und Weise. Auf all unsere Kommentare kannte man innerhalb von 24 Stunden mit einer Antwort von Sebastian rechnen.

Danke.

Und von mir 5 Sterne

Advertisements

Eine Antwort zu “Sei ganz still

  1. Pingback: Rezension zu “Sei ganz still” | leserwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s